Page tree

Es gibt Felder, die im Auftrag und der Fahrt vorhanden sind, z.B. B-Land. Bisher wurden die Werte in den Feldern für den Tarif immer direkt von dem Auftrag bzw. der Fahrt gezogen. Bei Auftrags-Tarifen ist dies sicherlich richtig, aber gerade wenn es gesplittete Fahrten betrifft, kann z.B. das B-Land der Fahrt ein ganz anders sein.

Um dieses Problem zu umgehen wurde im Tarif-Kopf eine neue Vorgabe im Menü Vorgaben > Abrechnung > Tarife Fracht eingebunden: „Verwende Auftrags-/Angebots-/Vorlagewerte für Berechnung

 

Ist der Haken gesetzt ist festgelegt, dass die Felder immer auf die „Mutter-Entität“ referenzieren. Also Tarif Fahrt zieht die Werte aus dem Auftrag, Tarif Kalkulation zieht aus dem Angebot, Tarif Fahrtvorlage referenziert auf die Auftragsvorlage. 

 


US #97549 , US #87224