Page tree

1.  Einleitung / Motivation

Es gibt in cargo support bereits eine Vielzahl an unterschiedlichen Textfeldern, in denen Kundenreferenzen, Dispohinweise, Fahrerhinweise oder Freitexte eingetragen werden können.

Bisher fehlte aber eine CRM-ähnliche, strukturierte Übersicht über Kommentare von unterschiedlichen Nutzern mit sauberen Zeitstempeln. Um diese Notizenfunktion leicht in allen cargo support-Menüs nutzen zu können, ist sie in der Werkzeugleiste hinzugefügt worden. Ähnlich wie bei der Archivierung markiert man nun einen Datensatz und klickt auf  den "Notizenbutton". Nun können Notizen zu diesem Datensatz erfasst werden. Wenn es bereits Notizen gibt, werden diese angezeigt.


 


2. Notizen erfassen


Noch in Bearbeitung

Wenn man z.B. in der Auftragsliste den Auftrag mit der Nummer "1417689.001 markiert und dann auf den Notizenbutton klickt, ...



... öffnet sich ein schwebendes Fenster, in dem man Notizen zu diesem Auftrag eingeben kann: im Kopf des Fensters wird die Auftragsnummer angezeigt:


Nach dem Speichern wird automatisch der Zeitstempel der Notiz und der Erfasser eingetragen:


Wenn man z.B. eine Notiz zu einem Fahrzeug erfasst, wird der Matchcode und das Kennzeichen des Fahrzeugs angezeigt etc.

Wenn bereits Notizen zu einem Datensatz erfasst wurden, ändert sich das Aussehen des Notizenbutton:


Wenn es Nptizen gibt, die ein User noch nicht gelesen hat, sieht das Notizensymbol so aus:



Wenn nun ein anderer User einen Kommentar zum gleich Auftrag hinzufügt,...


... wird die Notiz unter seinem Namen gespeichert. Die aktuelles Notiz ist immer oben zu sehen.



3. Notizen-Funktion freischalten


Einstellungen > Administration > Programm Features

Die neue Funktion ist über die Programm-Features "Datensatz-Notizen" aktivierbar.

Sofort nach dem Aktivieren des Features erscheint das Notizen-Icon in der Toolbar.


 

Ist das Feature für die Datensatz-Notizen eingeschaltet, können zusätzlich noch Einstellungen für die Lesevervolgung und die Anzeige als schwebendes Fenster aktivieren.

Die Leseverfolgung Anzahl erhöht leicht die Datenbank-Operationen und sollte daher nur verwendet werden, wenn dies für den Kunden nützlich ist.

3.1. Neues Toolbar-Icon


Man kann direkt am Toolbar-Icon sehen, ob Notizen zum aktuellen Datensatz verfügbar sind.

Funktion nicht verfügbar

Das Icon ist deaktivert und nicht in der Iconleiste sichtbar.
 
Funktion verfügbar, aber keine Notizen vorhanden

Das Icon zeigt ein leeres Blatt an und ist aktiv.
 
Eine Notiz vorhanden

Das Icon zeigt ein beschriftetes Blatt an und ist aktiv. Im Tooltip wird der Autor der Notiz, das Erstellungsdatum, und die erste Zeile der Notiz angezeigt.
 
Mehrere Notizen vorhanden

Das Icon zeigt ein beschriftetes Blatt an und ist aktiv. Im Tooltip zeigt Informationen zur neuesten Notiz an. Zusätzlich wird die Anzahl der vorhandenen Notizen angezeigt.
 
Eine Warn-Notiz vorhanden

Notizen können als Warnung markiert werden. Falls eine solche Notiz vorhanden ist, ändert sich das Icon wie folgt:

Das Icon zeigt ein beschriftetes Blatt mit einem Warndreieck an, und ist aktiv. Der Tooltip ist wie oben.
 
Eine erledigte Notiz vorhanden

Notizen können mit einem Häkchen als "Erledigt" markiert werden. Gleichzeitig wird die Notiz selbst durchgestrichen. Falls die neueste Notiz erledigt wurde, dann ändert sich der Tooltip wie folgt:

Das Icon zeigt ein beschriftetes Blatt an, und ist aktiv. Der Text der Notiz im Tooltip ist durchgestrichen


Eine ungelesene Notiz vorhanden
Falls die Leseverfolge aktiviert wurden, dann wird bei ungelesenen Notizen ein anderes Icon angezigt:

 
Eine ungelesene Warnung vorhanden
Auch ungelesene Warnungen werden deutlicher (durch das rotes Zusatz-Icon) angezeigt:

 


Wichtigkeit von Notizen
 
Notizen können als als "Notiz" oder "Warnung" angezeigt werden, was die Anzeige im Tooltip beeinflusst.

 
Auch in der Liste werden die Warnungen farblich leicht hervorgehoben:

 
Erledigte Notizen
Notizen können als als "Erledigt" gekennzeichnet werden, was die Anzeige im Tooltip beeinflusst.
 

 
Erledigte Notizen werden durchgestrichen dargestellt:

 
Wenn man aber in der Memo-Feld reinklickt, dann wird die Notiz normal dargestellt, damit man sie besser lesen kann.
 
 

 

Bereits Notizen vorhanden
 
In diesem Fall zeigt die Liste alle Notizen von neu nach alt an.  Es wird automatisch die neueste Notiz angezeigt.

 
In der Liste ist der sog. Preview-Modus aktiv, und es werden die ersten fünf Zeilen der Notiz angezeigt:

Marc Kruse(vor 5 Monaten)


Das Notizen-Fenster kann entweder durch einen Klick auf den Button, oder durch den Hotkey Strg+Alt+N geöffnet werden.
 
Noch keine Notiz vorhanden
 
Der Benutzer kann sofort drauf lostippen und die Notiz zu verfassen.
 

 
Noch dem Speichern wird die Notiz in der Liste angezeigt:

 
Zur Erinnerung: Der Benutzer kann mit F4 speichern und den Notizen-Tab mit Strg+W beenden.
Damit ist es möglich schnell eine Notiz zu schreiben, ohne die Maus zu benutzen.
 
Nach dem Schliessen wird sofort das Icon (und dessen Toolbar)  aktualisiert:
 



 

US #166855