Page tree

Der Dispoplan soll Ihnen das Disponieren so einfach wie möglich machen. Sobald ein Transportauftrag erfasst ist, können Sie diesen, direkt an Ihrem PC, disponieren. So geht keine Information mehr verloren. Von verschiedenen Arbeitsplätzen können alle berechtigten Mitarbeiter den aktuellsten Dispoplan einsehen.
In diesem Artikel erklären wir Ihnen zunächst den Aufbau des Dispoplans und wie Sie ihn individuell anpassen können.

1. Gespeicherte Ansichten

• In der Titelleiste im oberen Bildschirmrand haben Sie die Möglichkeit im ersten Auswahlfenster zwischen den bereits gespeicherten Ansichten die gewünschte auszuwählen oder eine neue Ansicht zu speichern.

2. Auswahl Fenstertypen

• Im zweiten Auswahlfenster in der Titelleiste werden Ihnen alle möglichen Fenstertypen aufgelistet, die Sie sich in Ihrer Ansicht anzeigen lassen können.

Beispiel: Um Ihren Tagesdispoplan in einer grafischen Darstellung anzeigen zu lassen möchten Sie den Fenstertyp Fahrzeuge (Balkenansicht) in Ihre aktuelle Ansicht aufnehmen.

Funktion
• Klick auf Auswahlfenster und Fenstertyp Fahrzeuge (Balkenansicht) auswählen
• Danach Klick auf Schaltfläche Neues Fenster erstellen
• Das neue Fenster wird nun automatisch angezeigt

3. Neues Fenster in der Ansicht aufnehmen

• Sie haben nun mehrere Möglichkeiten das neue Fenster in Ihrem Dispoplan anzeigen zu lassen

3.1. Fenster als neuen Reiter darstellen

• Klicken Sie einfach auf den Namen des Fensters (ganz oben / 1. Zeile) und ziehen dann mit gedrückter linker Maustaste das gesamte Fenster in die bereits angelegte Reiterzeile.

• Um die Reihenfolge der einzelnen Reiter zu ändern, ziehen Sie einen beliebigen Reiter einfach per Drag & Drop an die gewünschte Position.

3.2. Fenster in bestimmter Richtung andocken (anheften)

Beim Dispoplan sind meist mehrere Fenstertypen zugleich offen, auch wenn Sie aktuell nur in einem Fenster arbeiten. Sie haben deshalb die Möglichkeit alle Fenster am rechten, linken, oberen oder unteren Bildschirmrand anzudocken.

Beispiel: Sie möchten den grafischen Dispoplan rechts neben Ihrem tabellarischen Dispoplan anordnen.

• Zum Andocken verschieben Sie das Fenster Fahrzeuge (Balkenansicht) mit der Maus, bis in der Mitte Ihres Bildschirmes die einzelnen Richtungen angezeigt werden.
• Bewegen Sie nun die Maus über den Pfeil nach rechts, dann wird Ihnen durch eine farbige Markierung (lila) direkt angezeigt, an welcher Stelle das Fenster angedockt wird.
• Lassen Sie danach die Maustaste einfach los

• Die beiden Fenster werden nun direkt nebeneinander angezeigt.
• Anhand der Pin-Nadel erkennen Sie, dass das Fenster nun an dieser Stelle „angeheftet“ ist.

3.3. Fenster mit Pin-Nadel zuklappen

• Damit Ihr Dispoplan aufgrund der Fülle von Informationen trotzdem noch übersichtlich bleibt, haben Sie die Möglichkeit mit einem Klick auf die Pin-Nadel den gewünschten Fenstertyp einfach zuzuklappen.

• Um das Fenster nun wieder aufzuklappen bewegen Sie den Mauszeiger über die Bezeichnung des ausgeklappten Fensters. Dieses öffnet und schließt sich nun automatisch.

4. Datumsfilter

Das Fenster mit der Bezeichnung Fahrzeuge bildet Ihren zukünftigen Dispoplan ab. Hier werden alle Fahrzeuge mit dem jeweiligen Anhänger und Fahrer übersichtlich angezeigt.
Auch bei der Einstellung des gewünschten Datumsfilters stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

4.1. Nach welchem Datum soll gefiltert werden?

• Öffnen Sie dazu einfach die Auswahlliste im ersten Filter und wählen hier beispielsweise das „von“ Datum (Datum der 1. Beladung), „bis“ Datum (Datum der letzten Entladestelle), Leistungsdatum usw. aus.

4.2. Zeitraum einstellen

Mit der Vielzahl an unterschiedlichen Datumsfiltern können Sie den Zeitraum der angezeigten Fahrten selbst festlegen.
• Öffnen Sie dazu einfach die Auswahlliste im zweiten Filter und wählen hier beispielsweise „Heute“, „Diese Woche“, „Dieser Monat“ usw. aus.
• Um den Zeitraum individuell einzustellen wählen Sie den „Von/Bis“-Filter aus und tragen die gewünschte Zeitspanne in den dafür vorgesehenen Zeilen ein.

Tipp

Da im Speditionsgeschäft oft nur die Fahrten interessant sind, die ein paar Tage in der Zukunft und ca. 30 Tage in der Vergangenheit liegen, wurde der Filter „Freie Tage“ entwickelt.
Wenn Sie diesen Filter auswählen, können Sie einstellen, wie viele Tage zurück und wie viele Tage vor (immer vom aktuellen Tagesdatum aus gesehen) Daten angezeigt werden sollen.

Sobald Sie Ihren Dispoplan individuell angepasst haben Speichern Sie einfach die aktuelle Ansicht mit einem Klick auf die Schaltfläche Bildschirmeinstellungen speichern (siehe Punkt 1).

Alle Filter-Einstellungen bewirken, dass auch nur die gewählten Daten von der Datenbank geholt werden. Wenn Sie hier also einen Filter einstellen, der wirklich nur die Daten anzeigt, die Sie für das normale Arbeiten brauchen, beschleunigt dies auch das Programm selbst.

5. nur aktuelle Tour anzeigen

Je nach Zeitfilter im „Haupt-Fenster“ werden alle Wegpunkte des Fahrzeugs im Tourenplan angezeigt

Über die Schaltfläche Nur aktuelle Tour anzeigen kann man die Anzeige reduzieren und damit übersichtlicher darstellen.
Es wird als aktuelle Tour die Tournummer herangezogen, auf der man mit dem Markierungsbalken im Haupt-Fenster steht.